Türken


Türken

Türken (Türkvölker), der weitverbreitete westl. Zweig der drei Hauptzweige der tatar. Völkerfamilie, die mit den finn. Völkern die uralaltaische Völkerfamilie bilden. Urheimat der Norden und Westen Chinas, jetzige Wohnsitze das Gebiet von Ostsibirien bis zur Balkanhalbinsel. Vorzugsweise werden die Osmanen (s.d. und Türkisches Reich) als T. bezeichnet. – Vgl. Bámbéry (1885), die Schriften von Radloff. (S. auch Türkische Sprache und Literatur.)


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Türken [2] — Türken, ein Volksstamm, welcher seiner Sprache nach, welche den allgemeinen Charakter der Tatarischen Sprachen theilt, zur Mongolischen Race gehört, seiner Gesichtsbildung nach aber, wenigstens bei den westlichen Stämmen (Osmanen), von Einigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Türken [1] — Türken (Pomol.), so v.w. Taschen 9) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Türken — (Turkvölker), einer der drei Zweige der altaischen Völkerfamilie, der sich gegenwärtig vom Mittelmeer bis zur Lena in Sibirien erstreckt. Die westlichsten Turkstämme, die Osmanen, haben durch starke Vermischung mit Ariern und Semiten ihren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Türken — Türken, Gruppe von wenigstens 20 Völkerschaften, der tatar. Familie angehörig, wohnten zuerst am Altai, dann in dem nach ihnen benannten Turkestan, verbreiteten sich als Eroberer bis Ostindien, Habesch, Algier, an den Dniepr, Donau, Unna, Morea.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • türken — V. (Aufbaustufe) ugs.: etw. in einer bestimmten Absicht vortäuschen, etw. fingieren Beispiel: Dieses Interview wurde getürkt …   Extremes Deutsch

  • Türken — Die Türken (türkisch Türkler) sind eine Ethnie, deren Hauptsiedlungsgebiete in Anatolien, Zypern und Südosteuropa liegen. In vielen Ländern der Welt existiert eine große Diaspora, überwiegend in europäischen Ländern und vor allem in Deutschland.… …   Deutsch Wikipedia

  • türken — heucheln; vorschützen; vorgeben; fingieren; vorgaukeln; vortäuschen; erdichten; erlügen * * * tụ̈r|ken 〈V. tr.; umg.〉 verfälschen, nachmachen, fingieren ● einen Bericht türken; getürkter Brief * * * tụ̈r|ken <sw. V.; …   Universal-Lexikon

  • türken — Sprachtipp: Auch wenn die Herkunft des Verbs türken unklar ist, verbindet es sich doch im Bewusstsein der meisten Menschen mit der entsprechenden Nationenbezeichnung. Es wird deshalb besonders von türkischstämmigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • türken — tụ̈r·ken; türkte, hat getürkt; [Vt] etwas türken gespr ≈ fälschen, fingieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • türken — türkenv 1.etwtürken=etwvortäuschen;etwdemEchtenbetrügerischnachgeslalten;etwentgegenderWahrheitfürechtausgeben.⇨Türke5.1920ff. 2.dieMeldungistgetürkt=dieMeldungistfreierfundenodermiterfundenenEinzelheitendurchsetzt.Journ1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.